HEIKE Heitmann Ihr Coach-4-Life

Kompetenz aus einer Hand.

Honigmassage

honig, honigmassage, lymphfluss, durchblutung

Die ursprünglich aus dem russischen stammende Honigmassage greift auf eine lange Tradition zurück. Sie wird meist als entgiftende und reinigende Rückenmassage mit warmem Honig durchgeführt, findet aber auch im Bereich der Anti-Cellulite-Maßnahmen ihre Anwendung.

Regen Sie Ihren Lymphfluss und Durchblutung an, fördern Sie die Ausleitung von Giftstoffen und Schlacken mit der Kraft des Honigs.

 

Bei der Honigmassage werden spezielle Druck- und Zupftechniken angewendet, hierdurch wird die Haut für kurze Zeit minimal angehoben. Dies schafft in den darunterliegenden Hautschichten Räume für Bewegung und Abfluss. Lymphe und Durchblutung werden angeregt.

Darüber hinaus ist Honig als Naturprodukt ein Multitalent. In unterschiedlichen Honigsorten wurden bis zu 245 verschiedene Natursubstanzen nachgewiesen. Zu den Wirkstoffen zählen u.a. Mineralien, Spurenelemente, Enzyme, Vitamine und Aminosäuren. Honig gilt als altes und bewährtes Hausmittel bei Befindlichkeitsstörungen und schon der griechische Arzt Hippokrates verordnete Honig bei vielen Krankheiten. 

Bei der Honigmassage werden diese wertvollen Inhaltsstoffe der Haut angeboten.

Honig ~ Ein Schatz der Natur: Höchstleistung für Honigbienen! 

Für einen Liter Honig macht eine Biene pro Tag ca. 40 Ausflüge und besucht durchschnittlich 4.000 Blüten. Mit anderen Worten: Für einen Liter Honig werden durchschnittlich 10.000 Flugstunden benötigt und etwa 10 Mio. Blüten angeflogen. (*)

 Dieses Wunder der Natur erleben Sie in Ihrem Massagetermin.

 Indikationen:

- Gesundheitsprophylaxe

- Unterstützende Maßnahme zur „Reinigung“ von Giftstoffen (z.Bsp. nach Medikamenten-Einnahme, Stress u.v.m.)

- Aktivierung des Immunsystems

- Lösen von Verspannungen und Schlacken

 

 

Recherche/ Quellen: 

Wikipedia "Honig"

Lebensmittellexikon "Honig" (*)